Programm der VR

Assetto Corsa

Im Bereich Assetto Corsa wird die GT-Challenge, kurz GTC, weitergeführt. Sie geht mittlerweile in die dritte Saison. Gefahren wird mit den GT3 Fahrzeugen. Diese bieten enge Rennen und sind in der VR sehr populär. Die Rennen der GTC werden live übertragen, Kommentator ist wie schon in der Vorsaison Sebastian Gerhart.

Außerdem wird es im Assetto Corsa Bereich noch eine weitere Liga geben. Alles deutet momentan auf eine Formula Abarth Meisterschaft hin. Näheres könnt ihr im VR-Forum erfahren.

Forum
Livestreams GTC vergangenen Saison


Raceroom Racing Experience

Mit Raceroom Racing Experience wird es gleich drei Ligen geben. Neben den etablierten Ligen VRTCC und VRTM wird  die neue VRGT3 angeboten. Damit wird mit Raceroom ein breites Fahrzeugspektrum abgedeckt. In der VRTCC gehen die Fahrer mit aktuellen Tourenwagen an den Start, während in der VRTM mit den DTM-Fahrzeugen gefahren wird. In beiden Ligen spielt die Renntaktik eine große Rolle. In der VRTCC muss man die Boxenstopps gut planen und mit seinen Reifen haushalten. Auch in der VRTM gibt es natürlich einen Pflichtstopp. Zusätzlich hat man hier aber auch DRS als taktisches Mittel zur Verfügung.

Die neue VRGT3 bringt die GT3 Fahrzeuge auch in den Raceroom-Bereich.

Die Rennen der VRTCC und VRTM werden live übertragen. Heiko Stritzke wird die VRTCC kommentieren, während Stev Buchheim die Regie übernimmt. In der VRTM wird sich Sebastian Gerhart ans Mikrofon setzen. Aber auch die VRGT3 wird live gestreamt.

Forum
Livestreams VRTM vergangene Saison
Livestreams VRTCC vergangene Saison

 

iRacing

Auch im Bereich iRacing wird es bei der VR erstmals 3 Serien im Angebot geben. Für die Oval-Fans bietet die VR momentan das Oval Development Program (ODP) an. Das ODP ist eine Art Workshop, welcher die Fahrer in die Welt des Oval-Racings einführt.
Mit der GT Sprint Series, kurz GTS, gibt es auch im iRacing Bereich eine GT3 Liga. Die GTS geht mittlerweile in ihre zehnte Saison. Alle Rennen der GTS werden Live übertragen. Kommentieren wird Sebastian Gerhart, während sich Torsten Brandt um die Regie kümmert und auch als Ko-Kommentator agiert.

Als dritte Liga wird es eine Formula Renault Series geben. Gefahren wird, wie der Name schon verlauten lässt, mit dem Formula Renault 2.0. Diese Serie kann als Einstieg in die Open-Wheeler Rennen angesehen werden, d.h. auch Einsteiger sind gerne in der Serie gesehen.

Forum
Livestreams GTS vergangene Saison

 

rFactor2

rFactor2 bietet als Simualtion alles was man für professionelles Simracing braucht. Hier gibt es Echtzeit Wetter, das wohl detaillierteste Reifenmodell, eine ausgeklügelte Physik, das Real Road Feature, ein durchdachtes Schadensmodell, usw.. Deshalb haben wir diese Simulation im Programm und bieten hier mit dem Flat6-Cup eine anspruchsvolle Liga an. Auch in dieser Liga kommt mit dem Boxenstopp eine taktische Komponente ins Spiel. Außerdem sorgt das Echtzeit-Wetter für zusätzliche Spannung.

Forum
Livestreams FLAT6 vergangene Saison